29.Mai 2010

Kunterbunter Beschäftigungs-Workshop

Danke an Antje Nerius für den tollen Bericht über meinen kunterbunten Beschäftigungsworkshop!

Am Samstag, den 29.05.2010, haben meine zweijährige Hündin Diva und ich am kunterbunten Beschäftigungsworkshop teilgenommen. Heike war toll vorbereitet. Getränke und ein paar Knabbereien für die Frauchens und einen tollen Überraschungstisch für die Hunde sowie eine direkte Übersicht darüber, was uns alles erwartet - und selbst das Wetter hat sie scheinbar direkt bei der Wetterfee für uns bestellt! ;-) In gewohnt entspannter Atmosphäre haben wir dann angefangen und es gab direkt eine tolle Aufgabe für die Hunde. Eine Plastikflasche in der mittig ein Bambusstab war, so dass sich die Flasche drehen konnte und die Hunde es durch Anstubsen schaffen mussten, den Flaschenhals nach unten zu bekommen, so dass die Leckerlis heraus fallen konnten. Direkt bei der ersten Aufgabe war zu sehen, wie unterschiedlich die Hunde die Aufgabe lösten. Heike zeigte uns einige tolle Beschäftigungen für drinnen und draußen - natürlich war nicht alles neu, wie sollte es denn auch, das Rad wird auch nicht täglich neu erfunden, aber ich habe viele Anregungen für mich und meinen Hund mit nach Hause nehmen können. Jeder Hund konnte jede Aufgabe ausprobieren, musste aber natürlich nicht, denn es ist eben nicht jeder Hund wie der andere, jedoch war für jeden etwas dabei! Nach vier Stunden Aufmerksamkeit merkte man, dass die Hunde nachließen und so haben wir dann etwas verkürzt und haben den letzten Teil theoretisch gemacht - gar nicht schlimm, sondern voll und ganz im Sinne des Hundes! So wie es sein sollte! Mir hat der Nachmittag sehr gefallen und er hat meine Erwartungen erfüllt. Als kleines Abschiedsgeschenk gab es noch einige Hundeleckerli- und Kongfüllungsrezepte sowie tolle Hundekekse (die Diva am liebsten direkt ganz im Sinne des Beschäftigungsworkshops aus der Tüte geholt hätte!) Heike, vielen lieben Dank für diesen tollen, entspannten Nachmittag!